Was glänzende LKWs und richtige Kältetechnik miteinander zu tun haben

Bei allzu hohen Temperaturen kann es auch bei modernsten Lackieranlagen zu einem unebenen, ungleichmäßigen Lackauftrag kommen. Eine wohltemperierte Umgebung hingegen ermöglicht die richtige Zerstäubung des Lacks. Im letzten Sommer benötigte der niederländische LKW-Produzent DAF Trucks vorübergehend eine schnelle und hochwertige Kühllösung, damit die Raumtemperatur innerhalb der gewünschten Bereiche blieb - und fand diese Lösung bei Coolworld Rentals.

Im DAF-Werk im niederländischen Eindhoven kühlen punktuelle Klimaanlagen – fahrbare Spot-Klimageräte, die über flexible, richtbare Ausblasschläuche verfügen – Robotersysteme und Lacke. Ein starker Ventilator kann eine große Luftleistung auf der Verdampfer- und auch Kondensatorseite erzielen. Damit können bestimmte Zonen innerhalb eines größeren Raums gekühlt werden.

Damit die LKWs vom Band rollen

Coolworld Rentals schloss daher vorübergehend zwei Klimaschränke an die fest installierte Anlage an. Auf diese Weise konnte DAF die Stillstandszeiten auf ein Mindestmaß verringern. Mobile Spot-Klimageräte sind auf Rollen montiert und lassen sich daher schnell an verschiedenen Orten aufstellen. Sie sind in unterschiedlichen Leistungsstärken zwischen 2,3 und 16 Kilowatt verfügbar. Punktuelle Klimaanlagen eignen sich besonders gut als Lösungen während einer Hitzewelle, bei plötzlichen Ausfällen oder Revisionen fest installierter Klimaanlagen. Sie erbringen eine gezielte Kühlleistung.

Angenehmer Nebeneffekt – sowohl für Mensch wie auch Maschine: Mit ihnen lässt sich nicht nur die Temperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit regulieren.