Schnelle Prozesskühlung im Neubau

Auch in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten investieren Unternehmen gerne in die Verbesserung ihrer Produkte und Dienstleistungen. So auch das Spritzgießunternehmen Naber Plastics, das nun ein neues Firmengebäude auf dem Öko-Industriegelände im niederländischen Waalwijk eröffnet hat. 

Überraschende Hitzewelle fordert sofortige Kühlleistung

Doch noch bevor die fest eingebaute Kälteanlage installiert werden konnte, stiegen die Sommertemperaturen auf beinahe tropische Werte an – für die Beteiligten am Bauprojekt ein Graus. Eine schnelle und effiziente Lösung musste her und wurde auch rasch gefunden: Mietkälte. Mit temporären Geräten sorgte der niederländische Kältetechnik-Experte Coolworld Rentals für ausreichend Kühlung, bis die fest installierte Anlage betriebsbereit war. 

In größeren Produktionsräumen mit regem Maschinenbetrieb steigen die Temperaturen schnell an. Eine fest installierte Klimatisierung schafft es bei mäßigen Außentemperaturen problemlos, die Produktionsräume angenehm zu temperieren. Jedoch sollten bereits beim Bau eine eventuelle Erweiterung des Maschinenparks und der damit steigende Kühlbedarf berücksichtigt werden. Naber Plastics hat hier vorausschauend gearbeitet und bei Coolworld schon frühzeitig für eine temporäre Kühllösung angefragt. Zudem hat das Unternehmen in dem 28.000 Quadratmetergroßen Firmengebäude ausreichend Platz für künftige Erweiterungen der Klimatisierung eingeplant, damit die achtzig Spritzgießmaschinen und ihre Nachfolger ausreichend gekühlt werden können.